Theosophie Blog

"Ich sehe was, was du nicht siehst", ist ein bekanntes Spiel, das Kinder aller Zeiten gern spielen. Nicht selten wird dann etwas 'Gesehenes' benannt, das 'erfunden' scheint, weil andere es weder sehen noch anderweitig als Realität wahrnehmen können. Im Erwachsenenalter angekommen, fragt sich der Mensch: "Was ist eigentlich Realität?" Die...

Das Wort »Theosophie« ist auf den Lippen vieler, und wie M. Jourdain in Prosa sprach, ohne es zu wissen, so gibt es auch viele, die Theosophen sind, ohne dass es ihnen zum Bewusstsein kommt. Theosophie ist göttliche Weisheit, und diese Weisheit ist das Licht, das jedem Menschen, der je zur Welt gekommen ist, leuchtet. Es gehört...

Es ist doch so: Einerseits wollen wir Menschen durchaus wissen, ob es für uns ein 'Weiterleben nach dem Tod' gibt - ist dies der Fall, wollen wir natürlich wissen, wie wir uns dieses Weiterleben vorstellen dürfen und was nach dem physischen Tod passiert.

Die zeitalteralte Weisheitslehre, die Theosophie, lässt erkennen, dass alles Leben, alles Werden, notabene jedwede Evolution im Universum, sogenannten kosmisch-universalen Ordnungs-Prinzipien (Naturgesetzen) folgt. Kosmos, das Wort mit griechischen Wurzeln, bedeutet denn auch 'Ordnung', und nichts, rein gar nichts, kann ohne diese Ordnung ohne...

Die verschiedenen Jahreszeiten: Frühling, Sommer, Herbst und Winter, haben schon seit unvordenklichen Zeiten eine mythologisch tiefgründige, heilige Bedeutung, die von allen Urvölkern erkannt, geehrt und gefeiert wurden.

Ein jeder, der Erkenntnis sucht, findet und erkennt es, irgendwann, dass nämlich alles Werden, alles Leben im Universum, universalgültigen Regeln und Ordnungsprinzipien (allgemein als Naturgesetze bezeichnet) unterliegt. Dass die gesamte Evolution, ob Universum, Galaxis, Sonnensystem, Komet, Stern, Planet, Mineral, Pflanze, Tier, Mensch, kurzum ein...